STADLPOST

© Kerstin Joensson
30. September 2017

Ellmau: Musikherbst mit internationalen Stars


„Net mit mir“, heißt ein aktueller Song von Melissa Naschenweng. Zum Glück bezieht er sich nicht auf den Alpenländischen Musikherbst, den die blonde Kärntnerin mit ihrer pinken Harmonika am Donnerstagabend rockte. Der musikalische Wirbelwind eröffnete den Star-Auftakt beim traditionellen Musikherbst in Ellmau und sorgte dafür, dass es die rund 5.000 Gäste nicht auf den Sitzplätzen hielt. „Federleicht“ tanzte die junge Sängerin, die immer in Lederhose auftritt, über die Bretter und intonierte die „Bühnenluftpolka“. Doch auch ruhigere Songs hatte sie in petto und erzeugte damit „Gänsehautgefühl“ bei den Zuschauern.

 

Das Akkordeon ist auch das vorherrschende Instrument der Musik von Saso Avsenik und seinen Oberkrainern. Der Enkel des berühmten Slavko Avsenik, der den typischen Oberkrainer-Sound vor mehr als 60 Jahren erfand, steht seinem Opa in nichts nach. Mit Leidenschaft, Musikalität und einer großen Portion Herzlichkeit spielten Saso und seine jungen Bandmitglieder alte und neue Hits und unterhielten das Publikum großartig. Ob „Hoch auf den Bergeshöh’n“, „Trompetenecho“ oder „Es ist so schön, ein Musikant zu sein“ – die Zuschauer gingen bei jedem Song voll mit.

 

Super Stimmung in Ellmau

 

Gestern, Freitag, sorgte Marc Pircher mit seiner Ziehharmonika für gute Laune und grandiose Stimmung. Kein Wunder, dass der Zillertaler als Entertainer und  Musiker fast immer ausgebucht ist. Seine Fans begeistert er vor allem durch seine perfekten Auftritte, bei denen einfach alles passt.

 

Nach Marc standen die Amigos auf der Bühne und haben neues Album „Zauberland“ mitgebracht. Für die beiden Brüder hat die Musik seit frühester Kindheit das Leben bestimmt. Obwohl ihr Weg nicht immer einfach war, ließen sie sich nicht von ihrem Stil abbringen. Typisch Amigos eben. Einmal mehr sorgten sie im Ellmau für grandiose Stimmung im Publikum.

 

Heute am Samstag steht bei der Wilder Kaiser-Gala  Anita und Alexandra Hofmann, das Nockalm Quintett und Hansi Hinterseer auf dem Programm. Wer es an diesem Wochenende nicht nach Ellmau geschafft hat, hat in zwei Wochen  vom 04. bis 07.10.2017 bei der Wiederholung noch einmal die Chance, live dabei zu sein.