STADLPOST

© SchwabenPress / Günter Hofer
31. Oktober 2017

Liebe kann so schön sein – Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack im Interview

„Eifersucht? Wir vertrauen einander total“
„Wir sind so gut wie nie getrennt“
„Hochzeit? Wir haben ein ziemliches Tempo vorgelegt!“
„Ordnung – da ist Stefan sehr tolerant!“

 

Für Anna-Carina Woitschack (24) war es die erste „Goldene Henne“, die sie mit ihrem Liebsten Stefan Mross (42) besuchte. Im sexy schwarzen Kleid lief sie mit ihm über den Roten Teppich, strahlte ihn verliebt an. Das Paar ist in der Nähe von Traunstein in Stefans Haus zusammen gezogen und freute sich gerade auf die erste gemeinsame Kreuzfahrt…

 

Stadlpost: Herr Mross, „Immer wieder sonntags“ ist vorbei. Was steht als nächstes an?

Stefan: So langsam geht es in Richtung Weihnachten und da bin ich auf Weihnachtstournee. Nächstes Frühjahr gibt es dann wieder „Immer wieder sonntags“, mein Vertrag wurde verlängert. Wir bekommen eine neue Bühne, das wird sicher schön. Aber jetzt geht’s erst mal los aufs Schiff. Wir fahren in der Nacht nach Genua und machen eine MSC-Kreuzfahrt. Eigentlich ist das beruflich, eine Schlager-Reise, aber das verbinden wir auch gerne mit ein bisschen Urlaub.

 

Stadlpost: Wo fahren Sie hin?

Stefan: Das ist eine Mittelmeer-Tour von Genua über Cannes, Mallorca, Barcelona, Korsika, Rom, wir freuen uns riesig darauf. Schönes Wetter haben wir in der Gegend ja hoffentlich wohl.

 

Stadlpost: Wenn Engel reisen, lacht der Himmel, heißt es doch so schön…

Stefan: Na ja, Anna-Carina ist ja kein Engel. Zumindest singt sie auf ihrem Album: „Ich wollte nie dein Engel sein“… (lacht).

 

Stadlpost: Sind Sie denn seefest?

Stefan: Natürlich, bin ich seefest. Und Anna bestimmt auch.

Anna-Carina: Nein, das weiß ich noch nicht. Es ist meine erste Kreuzfahrt und ich habe schon ziemlich Angst, dass es wackelt oder stürmt und ich seekrank werde. Hoffentlich geht alles gut. Ich bin bisher nur einmal auf einem Fluss-Schiff gefahren. Aber ich freue mich schon so und bin total aufgeregt. Wenn ich seekrank werde, muss ich mir halt Tabletten dagegen holen.

 

Stadlpost: Herr Mross, Ihre Tochter Johanna war auch bei der Goldenen Henne dabei. Sehen Sie sich oft?

Stefan: Ja, klar, wir sehen uns regelmäßig, haben immer Kontakt. Sie wird bald 16 und ist ein tolles Mädel. Ich bin sehr stolz auf sie.

 

Stadlpost: Was sagen Sie, wenn bald die ersten Verehrer vor der Tür stehen? Sind Sie ein eifersüchtiger Papa?

Stefan: Nein, Johanna ist noch sehr brav, trotz Pubertät. Außerdem habe ich vollstes Vertrauen zu ihr. Und natürlich werden irgendwann Verehrer vor der Tür stehen. Da muss ich durch als Papa.

 

Stadlpost: Hat Johanna Ihr musikalisches Talent geerbt?

Stefan: Ja, das hat sie definitiv! Sie ist sehr musikalisch, singt gerne und gut. Wenn sie eines Tages sagt, sie will singen, dann werde ich sie auf jeden Fall unterstützen. Ich werde sie aber auch unterstützen, wenn sie Kindergärtnerin oder Ärztin oder was auch immer werden möchte.

 

Stadlpost: Sie sind jetzt zusammengezogen, wie funktioniert das in der recht frischen Beziehung?

Anna-Carina: Wir sind ja sozusagen schon zweimal zusammengezogen, gerade in das neue Haus in der Nähe von Traunstein und es läuft eigentlich sehr gut.

 

Stadlpost: Was klappt noch nicht so gut? Wie sieht es mit Ordnung aus?

Stefan: Na, ja bei mir funktioniert das gut (lacht). Das liegt aber daran, dass ich so viel reise und ständig aus dem Koffer lebe. Da wünscht man sich dann etwas mehr Struktur und will es zuhause ordentlich haben.

Anna-Carina: Okay, bei mir kann es schon sein, dass meine Schuhe oder Kleider mal herum liegen, oder meine Kosmetiksachen. Das passiert schon mal bei Frauen. Aber Stefan ist sehr tolerant…

 

Stadlpost: Weil er sehr verliebt ist…

Stefan: Ja, klar bin ich verliebt. Aber es geht auch darum, dass man Verständnis für den anderen haben muss. Anna hat für mich und meinen Beruf sehr viel Verständnis, weil sie eben auch in der Branche ist. Deshalb passt es bei uns so gut.

 

Stadlpost: Anna, was schätzen Sie noch an Stefan?

Anna-Carina: Stefan ist ein sehr guter Koch, er kann fast alles. Er kocht bei uns und verwöhnt mich immer mit seinen Gerichten. Und er ist ein guter Gärtner. Stefan hat einen grünen Daumen. Am meisten verbindet uns aber die Liebe zur Musik. Wir reden zuhause sehr viel über Musik. Und wir lachen sehr viel zusammen.

 

Stadlpost: Und was schätzen Sie an Anna-Carina?

Stefan: Sie ist einfach eine tolle Frau und auch eine super Sängerin. Ihr Album ist schon zum zweiten Mal in die Charts eingestiegen. Das ist ein schöner Erfolg. Wir lieben beide die Bühne. Anna hat deshalb wirklich viel Verständnis für meinen Beruf und versteht, dass ich an 280 Tagen unterwegs bin. Darüber müssen wir nicht diskutieren, das muss ich nicht erklären. Sie kennt das Geschäft und weiß, dass ich eben nicht so viel zu Hause bin.

 

Stadlpost: Sie versuchen ja aber möglichst viel Zeit miteinander zu verbringen?

Anna-Carina: Ja, wir möchten am liebsten gar nicht ohne einander sein. In diesem Jahr war es maximal eine Woche, in der wir nicht zusammen waren. Aber auch dann sind wir ständig in Kontakt.

 

Stadlpost: Sind Sie eifersüchtig?

Stefan: Nein, das ist eben das, was ich mit Verständnis meine. Wir sind beide in der gleichen Branche, reisen viel, treffen viele unterschiedliche Menschen. Da geht es eben nicht ohne großes Vertrauen. Und das haben wir beide ineinander.

Anna-Carina: Nein, ich vertraue Stefan total.

 

Stadlpost: Sie arbeiten also auch viel zusammen in Zukunft?

Stefan: Wir haben für das nächste Jahr viele gemeinsame Projekte vor. Im Dezember gehen wir erst einmal zusammen auf Weihnachtstournee und dann werden wir sehen, was im neuen Jahr passiert?

 

Stadlpost: Vielleicht eine Hochzeit?

Anna-Carina: Wir haben dieses Jahr schon ein ziemliches Tempo vorgelegt, sind zusammengezogen. Das ist schon alles schnell gegangen. Aber wir lassen uns überraschen, was die Zeit so bringt…

Stefan: Wir sind im Moment sehr glücklich, so wie es gerade ist. Alles weitere wird man sehen…

Interview: Martina Mack

 

TAGS: Anna-Carina Woitschack / Schlager Kreuzfahrt / Schlager Reise / Stefan Mross / Weihnachtstournee