STADLPOST

8. November 2017

Jetzt kommt das Beste – vom Kastelruther Männerquartett

Stefan Kaser, Ewald Mahlknecht, Robert Sattler und Josef Gruber verwöhnen mit ihren einzigartigen Stimmen unsere Ohren!

 

Als Martin RierRobert SattlerThomas Planer und Ewald Mahlknecht  im Herbst des Jahres 1994 begannen, auf den Hütten der Seiser Alm und in den umliegenden Wirtsstuben zu singen, hatten Sie genau den Geschmack der Menschen getroffen: Sie sangen die traditionellen, vertrauten Lieder und trafen die Zuhörer damit mitten in der Seele. So wurde das „Kastelruther Männerquartett“ in seiner Urbesetzung gegründet.

 

Schnell folgten die  ersten Konzerte im In- und Ausland, oft gemeinsam mit Oswald Sattler, aber auch bei einigen Weihnachtskonzerten mit den Kastelruther Spatzen.

Als 2008 Martin Rier und Michl Kreil ausstiegen, schien das Ende des Quartetts besiegelt. Für die damals schon fixierten Konzerttermine sprangen jedoch kurzfristig Stefan Kaser und Josef Gruber ein. Sie konnten sich musikalisch und menschlich so gut in die Gruppe einfügen, dass sie seit damals fix in die neue Besetzung des Kastelruther Männerquartetts übernommen wurden. In dieser Formation ist die Gruppe seither erfolgreich international unterwegs.

 

Die vier haben mit haben nicht nur mit Begeisterung die traditionellen Südtiroler Volkslieder wiederbelebt, sondern erwecken auch mit viel Gespür und Harmonie Kirchen- und Weihnachtslieder zu neuem Leben. Hörbar und spürbar wird die Freude an der Musik in ihrer neuen CD welche heute (10. November) erscheint.

 

Jetzt im Stadlmarkt erhältlich!

 

Titelverzeichnis:

  1. Gipfel im Abendschein
  2. Das Ave Maria der Berge
  3. A Finkerl a Zeiserl
  4. Harmonie führt uns zusammen
  5. Es blüh’n drei Rosen
  6. Madonna Mia
  7. Der Budele Luis
  8. Herr segne diesen Tag
  9. Der Tazlwurm
  10. Sie liebte das Licht
  11. Luschtig und kreizfidel
  12. Schäfers Sonntagslied
  13. Die Schlernhexn
  14. Ich bete an die Macht der Liebe
  15. Und immer wieder geht die Sonne auf
  16. Der Frieden in den Bergen
  17. Nur die Liebe lässt uns leben
  18. Das Gebet
  19. Abendfrieden
  20. La Montanara

 

TAGS: Kastelruther Männerquartet