STADLPOST

© Foto Schober
4. Dezember 2017

Eine neue Stimme für die KnickerNocker!

Sänger Thomas Leitner ist kein Unbekannter …

Die aktuelle Single der KnickerNocker „Ich hab die Rechnung ohne mein Herz gemacht“ ist gerade neu auf den Markt gekommen und wartet mit einer großen Besonderheit auf: Sie  wird bereits von Thomas Leitner gesungen, dem neuen Frontman der KnickerNocker.

 

Foto: Schober

 

Aus privaten Gründen verabschiedete sich der bisherige Sänger der Band, Marco Diana, schweren Herzens von der Gruppe und so wurde der Weg frei für Thomas Leitner, der in der Branche kein Unbekannter ist. Gebürtig aus St. Veit in Kärnten war er 10 Jahre lang Sänger der „Gruppe FREI“. Schon damals sang er sich mit seiner Stimme in die Herzen vieler Fans und das wird bei den KnickerNockern nicht anders sein.

Die KnickerNocker bleiben ihrem Stil treu. Sie gehen „back to the roots“, zurück in die gute alte Zeit, wo das Leben einen noch ganz anderen Drive hatte, wo noch Zeit war für die wirklich wichtigen Dinge im Leben wie Freundschaft, zusammen sein und das alles frei von der Hetze der digitalen Welt. Musikalisch wird das alles in ein modernes Gewand verpackt – so wie man heute gerne Schlager hört.

Die neue Single „DIE RECHNUNG“, die im Verlag Hera Music & Media erschienen ist, handelt von einem Mann, der verlassen worden ist, aber nicht die Kraft hatte, um seine Liebe zu kämpfen. Er dachte, dass er es schon schaffen würde, aber: „Er hat DIE RECHNUNG ohne sein Herz gemacht“.

Die Single, ist ab sofort in vielen Radiostationen und Portalen gelistet.

Edmund Wallensteiner und Arnd Herröder hatten Anfang 2016 das Nockalm Quintett verlassen und die Band KnickerNocker gegründet. Das Trio brachte im Sommer 2016 ihr Debut-Album „Ciao bist du noch allein“ auf den Markt. Zahlreiche Charts-Erfolge, mehrere Fernsehauftritte, viele Berichte in Zeitungen und Online-Medien zeugen von der Beliebtheit dieser Gruppe.

Die KnickerNocker, das sind:

Thomas Leitner, der KnickerNocker-Sänger aus Kärnten. Als 4-jähriger Knirps schon Musiker bei „Stubenmusik Leitner“ im Schoß seiner Familie. Später 10 Jahre sehr erfolgreich als Sänger mit der Gruppe „FREI“ (Grand Prix Sieger Österreich 2002, zahlreiche Charts-Erfolge).

Arnd Herröder (Keyboard, Gesang), der Mann aus Hessen, längst österreichisiert und mit Frau und zwei Söhnen in Niederösterreich daheim. Arnd hat eine lange Geschichte als professioneller Musiker in Deutschland. Zusammenarbeit mit vielen namhaften Künstlern aus der Schlagerszene.

Edmund Wallensteiner aus Lienz in Osttirol. Der Lehrersohn aus Iselsberg, nahe Lienz. Mit der Schülerband Elvis imitiert und ab 1980 ins Profilager gewechselt. Seit 1976 ist der Bassist beruflich mit Musik unterwegs, hat mit seinem Instrument die halbe Welt bereist.

 

Alle Infos zu den KnickerNockern finden Sie auf www.knickernocker.com oder auf www.facebook.com/knickernocker

 

TAGS: KnickerNocker / Sänger / Single

 

 

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

Musik

Gute Musik ist immer ein Gewinn.


Deshalb verlosen wir heute wieder eine

Musik-CD von Die Paldauer – Ihre schönsten Lieder
*** Die will ich gewinnen ***